TV in HD-Qualität für alle Konsumenten

Neben ATV HD strahlen auch mittlerweile unzählige weitere deutschsprachige Sender ihr Programm gratis und ohne zusätzliche Kosten in High Definition aus.

 
 

High Definition (HD) durch moderne Technik

Mit einer zukunftstauglichen Antennen-Gemeinschaftsanlage und/oder einem modernen HD-TV-Gerät mit der richtigen Signalzuführung und Senderprogrammierung können auch Sie die brillanten HD-Bilder genießen.

Ob Ihre Hausempfangsanlagen und TV-Geräte auch die technischen Möglichkeiten dazu haben, bzw. welche technischen Maßnahmen erforderlich sind, sagt Ihnen Ihr Kommunikationselektroniker. Dabei kann eine Um- und Aufrüstung der Gemeinschaftsanlage und Senderprogrammierung bei Ihrem privaten TV-Gerät vorzunehmen sein.

„Das Umrüsten und Modernisieren der Gemeinschaftsanlagen, sowie das Einstellen der einzelnen TV Geräte und die Überprüfung der Programmlisten auf deren Aktualität, sind Aufgaben für befugte und geprüfte Fachleute. Die Spezialisten dafür sind wir Kommunikationselektroniker“ bestätigt Martin Karall, Obmann der Bundesberufsgruppe KEL.

 
 
 
 

Drei Schritte zu HD

1. Überprüfung am Gerät
Wählen Sie in ihrer Kanalliste beispielsweise ATV. Wenn Sie HD-TV auch wirklich auf Ihrem Gerät empfangen können, sehen sie rechts oben „HD“ neben dem ATV Logo.

2. Überprüfung der SAT- und Antennenanlage
Falls Sie Teilnehmer einer Gemeinschafts-Antennenanlage sind, fordern Sie doch den Betreiber auf, Ihre Empfangsanlage überprüfen, bzw. modernisieren zu lassen. Im Bereich der SAT-Zubringung gehören beispielsweise die SAT-Entschlüsselungskarten von ORF Digital alle 5 Jahre aktualisiert und bei terrestrischen TV-Zuführungen kommt es bis 2017, durch den Umstieg auf DVB-T2, zu vielen Änderungen. Ist die jeweilige Aufbereitungsanlage nicht am neuesten Stand der Technik könnte der TV-Schirm eines Tages finster werden.
Kommunikationselektroniker (KEL) bieten Aktionen für diese erforderlichen Überprüfungen an. Am besten melden Sie sich beim Kommunikationselektroniker Ihres Vertrauens und vereinbaren einen Termin.


3. Einstellung des TV- Gerätes „So sehen Sie HD“
Wenn Ihre Anlage bereit zum Empfang von HD-TV ist, muss Ihr Fernsehgerät noch eingestellt werden, damit Sie die entsprechenden Sender auch sehen können. Viele KEL bietet Kunden mit SAT- Anlagen zum Fixpreis die Voreinstellung einer vordefinierten Senderliste mit Österreichbezug an („Österreich-Liste“). Diese Liste ist eine Empfehlung und orientiert sich an den Marktanteilen der Sendeanstalten.

Mit der Unterstützung Ihres Kommunikationselektronikers sichern Sie sich ihr zukünftiges Fernsehvergnügen!

Den nächstgelegenen KEL-Fachbetrieb, finden Sie auf www.kel.at.

 
 

Zurück zur Übersicht

Empfang ATV und ATV2