Aktionen

Aktionen

Alternative content

Get Adobe Flash player

Das Kulturmagazin mit den Moderatoren und Sendungsmachern Erna Cuesta und Franz Zoglauer setzt ein klares Signal für Kulturberichterstattung in Österreich. "Highlights" zeigt, dass Kultur unterhaltend, bewegend und spannend ist.

Highlights - das Kulturmagazin
Jeden Montagmorgen auf ATV und
sonntags auf ATV2.


 

Kommentare zum Video

Kommentar schreiben:

Kommentar abschicken 

Kommentar schreiben:

Um ein Video kommentieren zu können, musst du dich bitte einloggen.
 

Über die Sendung

"Highlights" ist das Magazin für die großen Themen der Kulturszene, ihrer Trends und frischen Strömungen.

Berichte aus dem Theater- und Musikbereich prägen das Format ebenso, wie brisante Hintergrundgeschichten über die "Aufreger" der Branche. In "Highlights – Das Kulturmagazin" wird über Premieren und Festspiele berichtet sowie über bildende Kunst und Film.

Franz Zoglauer und Erna Cuesta widmen sich nicht nur den Erfolgen der Szene, sondern geben auch Pleiten, Erregungen und Kuriositäten Raum in der Sendung. Interviews und Portraits mit Publikumslieblingen wie Anna Netrebko oder Tobias Moretti bringen die Stars dem Publikum näher. Auch Literatur ist Gegenstand von "Highlights": gezeigt werden erfolgreiche Schriftsteller wie Daniel Glattauer oder Raoul Schrott, aber auch große Außenseiter wie Christoph Marthaler.

 
 

 
 

"Highlights – das Kulturmagazin" verzichtet auf ein Studioambiente, die Beiträge werden direkt an den diversen Schauplätzen anmoderiert. Die Themen der Sendung sollen für die Jugend und ein breiteres Publikum ebenso attraktiv sein, wie für den speziell Kunst- und Kulturinteressierten.

 
 

Die Moderatoren

Die Moderatoren

Erna Cuesta

Sie hat spanische Wurzeln und eine Tanz- und Gesangsausbildung in Wien, Paris und New York absolviert...

Zum Profil 

 
 

Franz Zoglauer

Ursprünglich wollte er Regisseur werden, studierte Theaterwissenschaften und war Assistent bei namhaften Künstlern...

Zum Profil 

 
 

Veranstaltungskalender

Salzburger Festspiele
18. Juli bis 31. August 2014
www.salzburgerfestspiele.at

Hectors Reise und die Suche nach dem Glück
Kinostart: 22.08.2014

 
 
 
 

Die Themen der Sendung vom 17.08.2014

Buchbinders Beethoven Marathon
Rudolf Buchbinder spielt bei den Salzburger Festspielen alle 32 Sonaten von Beethoven und hat über sein Leben mit dem Komponisten, der ihn sein ganzes Leben hindurch beschäftigt hat, ein Buch geschrieben. Über einen "unglaublich sensiblen, immer nach Liebe suchenden, von Sehnsucht getragenen Menschen, der zu Lebzeiten nie bekommen hat, wovon er geträumt hat." Buchbinder erzählt aber nicht nur über seine Erfahrungen mit Beethoven, sondern auch über seine ganz persönlichen Erfolgsrezepte.

Der verkannte Opernkomponist
Franz Schubert hat Opern geschrieben, die zu seinen Lebzeiten nie gespielt wurden. Dabei ist die Musik seiner heroisch romantischen Oper "Fierrabras", wie Dirigent Ingo Metzmacher meint, "von einer Schönheit, die kein anderer Komponist erreicht hat." Michael Schade, der bei dieser Salzburger Festspielproduktion die Titelpartie singt, weiß auch "von Schuberts Traurigkeit und der Liebe, die man in seiner Musik spürt." Inszeniert wurde das Seelendrama ganz wie vor 200 Jahren von Altmeister Peter Stein.

Neues Kunstmuseum in Krems
Das Land NÖ errichtet in Krems eine neue Galerie für moderne Kunst. Neben landeseigenen Bildern sollen dort auch Kunstwerke von Leihgebern hängen, etwa des Wiener Privatsammlers Ernst Ploil. Doch das an sich begrüßenswerte Vorhaben wirft auch Fragen auf. Wären angesichts des Schuldenstandes nicht Investitionen in anderen Bereichen wichtiger? Ist ein neues Kunstmuseum angesichts weiterer Ausstellungsorte für moderne Kunst in der Nähe sinnvoll? Highlights zeigt Pro und Contras zum geplanten Neubau.

Wo findet man Glück - eine der großen Fragen des Lebens.
Der Psychiater Francois Lelord widmete der Suche nach dem Glück ein Buch. Er schickte seinem Titelheld Hector, ebenfalls Psychiater, rund um den Globus, um das Glück zu finden. Daraus wurde ein Bestseller: "Hectors Reise und die Suche nach dem Glück" machte weltweit Millionen von Lesern glücklich. Demnächst kommt die Verfilmung des Romans in die Kinos.

 
 

Werde Highlights-Fan auf Facebook

Werde Highlights-Fan auf Facebook

Kultur goes Social Media! Die besten Events, Hintergrundinfos und die neuesten Trends. Hier kannst du Fan werden:

zur Highlights-Facebook Seite